Online Tischreservierung – Wie geht das und welche Anbieter gibt es?

Tischreservierungen werden längst nicht mehr nur telefonisch oder persönlich getätigt. Immer mehr Gäste übermitteln ihre Tischreservierung im Internet. Ein solcher Service sollte dabei intuitiv zu nutzen sein, denn Internetuser zeigen bei Problemen und Unklarheiten mit einem Buchungssystem nur wenig Geduld. Schnell ist ein Kunde dann auf eine andere Seite verschwunden. Als Gastronom haben Sie im Bereich der Online Tischreservierung die Auswahl aus verschiedenen Anbietern. Welcher aber bietet das beste Produkt an?

Vor einem Restaurant-Besuch greifen viele Gäste auf das Mittel der Tischreservierung zurück, um auch sicher einen Platz zur gewünschten Zeit zu erhalten. Während dies früher in den meisten Fällen telefonisch geschah, nutzen heute mehr und mehr User Online Reservierungssysteme. Mit ein paar Klicks kann man so den gewünschten Tisch schnell und einfach buchen. Dabei greifen nicht nur Stammgäste auf diese Möglichkeit zurück. User, die Ihr Lokal noch nicht kennen, können über eine Suche bei Google oder einer anderen Seite auf Sie aufmerksam werden. Wenn hier eine Online Reservierungsoption geboten wird, ist auch für diese Gäste eine Reservierung einfach möglich. Hier erfahren Sie wie wichtig ein Google MyBusiness Eintrag für Sie ist.

Welche Anbieter gibt es im Bereich Online Tischreservierung?

Auf den ersten Blick scheint es eine riesige Auswahl an Systemen zu geben, mit denen Online Tischreservierungen möglich sind. Ein Großteil des Marktes wird aber von vier Anbietern dominiert:

OpenTable ist dabei Teil der Buchungsplattform Booking.com, während Bookatable zum Guide Michelin gehört. Auch Quandoo und Resmio bieten hochwertige Buchungssysteme an, mit denen Online Tischreservierungen durchgeführt werden können. Dazu kommen viele weitere Plattformen und Anbieter, die einen ähnlichen Service bieten. Sollten Sie noch nicht über eine Online Buchungsmöglichkeit für Ihr Lokal verfügen, dann empfiehlt es sich zunächst, die vier großen Anbieter unter die Lupe zu nehmen.

Welcher Anbieter ist der beste?

Grundlegende Funktionen werden bei all den genannten Plattformen geboten. Im Detail können sie sich aber durchaus voneinander unterscheiden. Hier kommt es auf die Bedürfnisse an, die Sie als Gastronom an eine solche Software stellen.

Dabei sollten Sie sich fragen, wie genau Sie ein Online Buchungssystem überhaupt nutzen wollen. Soll dieses auf möglichst einfache Art auf Ihrer eigenen Webseite integriert werden, damit Sie Ihren Stammgästen eine schnelle Reservierung anbieten können? Oder soll stattdessen die Reservierung möglichst einfach sein, wenn User Ihr Lokal über Google finden? Einzelne Anbieter können in verschiedenen Städten und Regionen auch einen Vorteil dadurch haben, dass sie mit lokalen Magazinen und Branchenportalen kooperieren.

Zusätzlich werden auch verschiedene Zusatzleistungen angeboten, zum Beispiel im Bereich des Online Marketings. Der beste Anbieter definiert sich also über die Anforderungen, die Sie als Gastronom haben. Außerdem spielen auch die Nutzungsbedingungen der verschiedenen Plattformen eine Rolle. So ist es den Gastronomen häufig verboten, sich auf einer anderen Plattform listen zu lassen.

Online Tischreservierungen als wichtiges Tool für Gastronomen

Die Digitalisierung macht auch vor Gastronomen nicht halt. Online Tischreservierungen werden in Zukunft immer wichtiger werden. Dabei haben Sie aktuell die Auswahl aus mehreren großen Anbietern, die teilweise unterschiedliche Leistungen bieten. Am besten ist es also, vor Vertragsabschluss mit einem der Portale auch die anderen großen Plattformen unter die Lupe zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.